Am Ziel angekommen


Unser Fokus lag auf folgenden drei Schwerpunkten:

1. Große und natürliche Gehege
2. Aufenthaltsqualität und Spielmöglichkeiten für Familien und Kindern
3. Bessere Infrastruktur und bessere Parkmöglichkeiten

Diese Punkte haben wir nun in den Zukunftsplan einbringen können.

Folgende Maßnahmen sind in den nächsten Jahren vorgesehen:

• Neuer Abenteuerspielplatz (Umsetzung 2019/20)
• Neue begehbare Lemurenanlage direkt am Tierparksee (Umsetzung 2019/20)
• Der PostSuS/SSV-Sportplatz an der Grünstraße wird aufgegeben und zu einem neuen Parkplatz mit 355 Stellplätzen (Umsetzung 2019)
• Neue Indoorhalle mit großen Abenteuerspielplatz direkt an neuen Gehegen für Gibbons und Zwergotter und mit neuer großer Gastronomie mit Blick in die Naturgehege (2020/21)
• Errichtung einer Veterinär- und Quarantänestation (2020/21)
• Verlegung des Eingangsbereiches und moderner Neubau inkl. Mitarbeiterräumen, Umkleiden, Zooschule, neuem Shop und Verwaltungsräumen (Umsetzung 2021/22)
• Neue Tigeranlage auf doppelter Fläche und Besuchertunnel (Umsetzung 2021/22)
• Neubau einer Anlage für kleine Panda (Umsetzung 2021/22)
• Sanierung und Vergrößerung des städtischen Tierasyls (Umsetzung 2022)

Weiter gehts
Wer noch mehr tun möchte, kann sich gern den Fanshop hier auf der Seite ansehen – oder direkt an den Tierpark spenden.

Antrag 0768/18
2018-11-21T14:16:50+00:00